ballermann/mallorca: bulldog „bushido“ verzweifelt gesucht

ein deutsches ehepaar wollte ihren bulldog „bushido“ im urlaub auf mallorca kastrierern lassen, weil dies in spanien sehr viel günstiger ist als in deutschland. gestern früh war das ehepaar mit „bushido“ am strand, in der nähe vom ballermann. das letzte mal wurde „bushido“ um 11 uhr beim ballermann in der nähe eines jetski-verleihs gesehen.

sarah wiener gegen veganer

erbärmlich und lächerlich ist sarah wieners behauptung vegan sei eine „mangelernährung“ und es erstaunt mich sehr, dass gerade sarah wiener als köchin sich so wenig mit gesunder ernährung befasst. dass sie die realität nicht sehen will, wie der fleischverbrauch neben 750 millionen tieren jährlich (alleine in deutschland) auch unsere umwelt, unseren planeten, nachhaltig zerstört. tatsache ist übrigens auch, dass nicht das soja der veganer, sondern das soja für das futter der massentierhaltung die regenwälder zerstört.

dass gesunde vegane ernährung eben gerade nicht auf künstlichen ersatzprodukten basiert, muss sarah wiener als köchin noch lernen.

kommentar von attila hildmann, veganer koch und autor,  auf seiner facebookseitesarah wiener