was ich mag

was ich magübrigens, mein nachbar carlos fragte mich vor einigen tagen, ob ich jetzt auch noch ein altes, fettes, deutsches hausschwein besitze, weil er so was auf meinem grundstück gesehen hatte. ich verneinte, aber es kam mir der gedanke, dass carlos vielleicht mich nackt auf meinem grundstück beobachtet hatte.

ein altes, fettes, deutsches hausschwein

gefühlt, waren juni und juli die heissesten monate seit ich in spanien lebe. die hitze ist unerträglich. tagsüber zeigt das thermometer in unserem loft bis zu 36° und nacht zeigt immer noch 28° – 30°. der ventilator bläst oft wie ein heisser föhn. man schwitzt auch, ohne sich zu bewegen und wer sich als erstes bewegt hat echt verloren. ich bin deshalb den ganzen tag nur noch nackt und trage kleidung nur noch, wenn ich das grundstück verlassen muss. zweimal hat es für 5 minuten kurz geregnet und ich genoss draussen nackt den regen wie eine kurze frische dusche.

die hunde suchen im loft nach den gefühlt kühlsten plätzen und verlassen das loft nur noch zur zum pinkeln und kacken. ich lasse die tür zum badezimmer jetzt auf und wer es zuerst in beschlag nimmt findet ruhe und schlaf. wenn es gar nicht mehr auszuhalten ist, legen wir uns in das nicht genutzte schlafzimmer und geniessen für einige stunden die klimaanlage.
hund-siestahunde ventilatorhund im bad
wir saufen wie kamele und die 10-liter-eimer für die hunde fülle ich mehrmals täglich nach. ich verbrauche rund 150 liter mineralwasser mönatlich und habe angefangen meine longdrinks mit wasser zu verdünnen. die hunde fressen bei dieser hitze viel weniger, freuen sich aber sehr über frisches gemüse und obst.

nacktübrigens, mein nachbar carlos, ein grossgrundbesitzer, fragte mich vor einigen tagen, ob ich jetzt auch noch ein altes, fettes, deutsches hausschwein besitze, weil er so was auf meinem grundstück gesehen hatte. ich verneinte.

mir kam aber der gedanke, dass carlos vielleicht mich nackt auf meinem grundstück beobachtet hatte.

die wahrheit über nestlé

Ursprünglich veröffentlicht auf keinzaun.org:
IGA 2017 – „It´s True – die Wahrheit!“ – Die Nestlé Story
Hallo zusammen, bitte nehmen Sie ihre Katze auf den Schoß, rufen Sie ihren Hund zu sich auf das Sofa und lesen diesen wahren Dokumentationsbericht, halten Sie sich gut fest, Sie müssen jetzt ganz stark sein, Sie werden hier Dinge lesen, die Sie sehr schockieren werden. Dieser Bericht wird Ihre objektive Meinung zu einer Gartenschau verändern, wir verzichten bewußt auf Fotomaterial von grausam verendeten Tieren, wenn sie kein gestörtes Verhältnis zu Kindern haben sollten Sie unbedingt weiterlesen, wenn Ihnen ihre Katzen und Hunde lieb sind, sollten Sie auch weiterlesen, denn es kann Ihnen nur von großem Nutzen sein zu erfahren welche Unternehmen sich hier in Marzahn/Hellersdorf rumtreiben und von Ihnen unverschämte Eintrittspreise verlangen für eine „Show“ die perfekt wie gemalt ist – auf Kosten der schwächsten Glieder in dieser Gesellschaft: KINDER & TIERE! Zum Originalbeitrag / weiterlesen
iga2017

tausende tote hunde wegen dem nestlé-hundefutter purina-beneful

„profit geht bei nestlé vor sicherheit!“ nennen ehemalige mitarbeiter des nestlé-konzerns die goldene regel im hause des schweizer unternehmens. das purina-beneful-futter des nestlé-konzerns soll nun tausende hunde vergiftet haben.
beneful
tausende hundebesitzer in den usa berichten von leber- und nierenversagen bei ihren vierbeinern. eine facebook-seite zeigt hunderte hunde, die durch purina zu tode gekommen sein sollen. in einer sammelklage in den usa wird der zum schweizer nestlé- konzern gehörenden firma purina petcare vorgeworfen 3.000 hunde vergiftet zu haben. der anwalt liess das hundefutter im labor analysieren und die forscher fanden schimmelpilzgifte und die flüssigkeit propylenglykol (ein frostschutzmittel) im hundefutter.

der nestlé-konzern ist nicht zum ersten mal für den tod von hunderten tieren verantwortlich. eine frühere managerin des konzerns berichtet vor der kamera von einem hundefutter-skandal 2005 in venezuela. dort kamen hunderte hunde und katzen ums leben, weil mais mit schimmelpilzen vergiftet war.

gestern abend zeigte die ard mit ihrem „nestlé-markencheck“ den ersten teil ihrer untersuchung, mit verheerenden ergebnissen (zweiter teil des „nestlé-markenchecks“ am kommenden montag um 20.15 uhr in der ard). # die nestlé-produkte sind doppelt so teuer # frostschutzmittel im nestlé-hundefutter # nestlé macht „absurde profite“ mit trinkwasser # fertiggerichte von nestlé sind ungesund, dies sind die bisherigen ergebnisse des „nestlé-markenchecks“. quelle: ard

nestle-boykottnestle-konzernnestle-kritik