lasst mich in ruhe!

Advertisements

4 Gedanken zu „lasst mich in ruhe!

  1. Hallo aus dem Norden,
    ich empfinde diesen Beitrag außergewöhnlich, weil er provoziert und zum Nachdenken anregt, soweit das überhaupt noch jemand kann.
    Und ganz ohne Phantasie und Zeit geht das auch nicht.
    Es erinnert mich ein bisschen an mein feeling auf dem mittelalterlichen Spectaculum, das ich besucht habe. Alles langsamer, ruhiger, Hexen…tolle Handwerker, hab viel gelernt…
    Dem Organisator wächst das aber inzwischen über den Kopf und will das noch 2 Jahre organisieren. Hat auch wohl die Schnauze voll und braucht Ruhe.
    Wenn du magst hier meine Fotos:
    https://4alle.wordpress.com/2017/05/28/middle-ages-spectaculum-2017-in-rastede/
    OK, dann leg dich wieder hin 😉
    Jürgen aus Loy (PJP)

    Gefällt mir

  2. Geht es dir nicht gut? – Ich hoffe, dieses Bild ist eher ironisch gemeint …Was mir sonst noch einfällt: Ich finde die ständige Buddelei auf Friedhöfen schlimm. Vielerorts ist das der einzige Ort der Vogelwelt, der Ruhe, der Verlangsamung, der Stille …Ja, man soll das Leben und die Toten so weit es geht in Ruhe lassen!

    Gefällt 1 Person

und was fällt dir dazu ein?

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s