erhängen oder strangulieren?

mehr hierzu auf campogeno: „wie erhänge ich mich richtig?“henkersknoten

15 Gedanken zu „erhängen oder strangulieren?

    • Geht übrigens an einer Türklinke genauso gut oder besser, weil es kaum noch Rippenheizungen gibt. Bei der Türklinke ist der Vorteil, dass deine Füße zugleich das Öffnen der Tür blockieren. Das Strangulationsgefühl ist dabei sehr intensiv und angenehm, kann schnell zur Ohnmacht führen 😉

      Gefällt mir

    • Das geht, wenn du dich nicht frei hängst, sondern z. B. an einer Tür und dabei langsam in die Knie gehst. Dabei solltest du darauf achten, dass die Gürtelschnalle nicht hinter dem Ohr liegt (schmerzhaft), sondern im Nacken. Die Bewusstlosigkeit tritt relativ schnell ein.

      Gefällt 1 Person

was meinst du?

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.