erhängen oder strangulieren?

habe vor einigen tagen erfahren, dass manolo, ein bekannter von mir, sich in der weihnachtszeit mit einem gürtel selbst erhängt (stranguliert) hat. wieso ein gürtel? öfters schon (der freitod von robin williams) habe ich über diese art der selbsttötung gelesen.

unter erhängen oder hängen (veraltet auch: henken) versteht man gemeinhin die tötung durch zusammenschnüren des halses oder brechen des genicks in einer (meistens laufenden) schlinge unter einfluss des körpergewichts. das erhängen ist eine der häufigsten methoden des suizids und zugleich eine der ältesten hinrichtungsarten. strangulation ist der rechtsmedizinische oberbegriff für erhängen, erdrosseln oder erwürgen.

wenn du dich unbedingt erhängen willst und das gefühl hast, dass alle stricke reissen, dann hänge dich auf, aber bitte richtig. wie erhänge ich mich richtig? so gehts richtig:

erhängen leicht gemacht: beachte aber bitte, dass dieser strick richtig geknotet werden sollte. herkömmlicherweise wird der knoten unmittelbar unter und hinter dem linken ohr angelegt. durch das zuziehen der schlinge werden die luftzufuhr zur lunge und die blutzufuhr zum gehirn unterbunden, was zum – oft langsamen und qualvollen – tod führt (strangulation). zu empfehlen ist eine falltür und ein sturz aus einer berechneten höhe, hierdurch tritt der tod durch genickbruch ein (ist natürlich wesentlich angenehmer).
quelle: wikipedia.org  – viel erfolg und gebt mir bescheid, wenn es geklappt hat.
henkersknoten

wenn du hilfe brauchst: germany suicide hotlines

Advertisements

9 Gedanken zu „erhängen oder strangulieren?

    • was verstehst du unter „schön sterben“?
      insbesondere in der weihnachtszeit interessierten sich so viele menschen für das „richtige erhängen“. aber warum wohl?
      beschreib doch mal das „schön sterben“ für meine interessierten leser, die in unserer gleichgültigen gesellschaft ihren platz verloren haben und für unser system nicht mehr gebraucht werden.

      Gefällt 1 Person

      • Meine Schwiegermutter hat von jetzt auf sofort den Kopf auf den Tisch gelegt und war sofort tot.
        Das wünsche ich mir auch.
        Weihnachten … die Zeit der Verzweiflung für so manche Menschen. Das kann jeden treffen.
        Glaubst Du, das unsere Zusammenleben gleichgültiger geworden ist? Gleichgültiger als zu welcher Zeit?

        Gefällt mir

      • hahaha, weihnachten und erhängen! ganz schöne morbide „rundum“-Vorstellung! aber im Ernst: ich würde wirklich gerne sterben wollen, bevor die Agonie beginnt, aber es soll ganz schnell geh’n!

        Gefällt 1 Person

und was fällt dir dazu ein?

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s